Keramikmeisterin Gemma Graf

In meiner Werkstatt werden vorwiegend in kleinen Serien farbenfrohes Geschirr und Gartenkeramik hergestellt. Das Geschirr ist mit seidenmatten Feldspatglasuren aus eigener Entwicklung versehen.

Jedes Stück entsteht in Handarbeit und wird traditionell auf der Töpferscheibe frei gedreht.

Ich arbeite mit Steinzeug und brenne bei 1260°C.

Meine Keramiken haben klare Formen die zur Benutzung einladen und ästhetisch ansprechend sind.

Die Keramik ist spülmaschinen- und mikrowellengeeignet und die Gartenkeramik ist frostsicher.

Ich lege Wert auf die Funktionalität meiner Produkte.

 

Die Möglichkeiten für die Gestaltung von Keramik sind unendlich vielfältig, daher unternehme ich neben der laufenden Produktion ständig Versuche mit neuen Farben, Formen und Dekoren.

Bei einem Werkstattbesuch können Sie die ganze Vielfalt meiner Erzeugnisse entdecken.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin oder besuchen Sie mich zu den Öffnungszeiten.

 

beruflicher Lebenslauf

1986 - 1988    Ausbildung zur Töpferin

1988 - 1994    als Töpferin in verschiedenen Werkstätten u.a. in München, Oldenburg und Burg/Spreewald bei

                       E.Piezonka

1994 - 1996    Besuch der Fachschule für Keramik Landshut & Meisterprüfung

1998               Gründung TÖPFERSTALL

 

Mitglied der Töpfer- und Keramikerinnung Berlin & Brandenburg

http://www.toepferinnung-berlin-brandenburg.de/

 

Projekte mit veschiedenen Künstlern: Eckhard Böttger, Gudrun Bröchler-Neumann, Günther Rechn